PIA Group

|

28.04.2021

NORDPOL+ gewinnt EWE DSL im Pitch

Hamburg, 28.04.2021 - NORDPOL+ gewinnt im Verbund mit der PIA Group den Pitch um die DSL-Kommunikation von EWE.

Im Zentrum der Motive stehen der Mensch und die Mehrwerte. Die Multichannel-Kampagne ist Mitte April on Air gegangen. DSL mit Sixpack, DSL mit Fernweh, DSL mit Bachelor, DSL mit Lesestoff, DSL mit Schutzengel. Es ist nicht einfach, im hart umkämpften DSL-Markt herauszustechen: EWE und NORDPOL+ gelingt es dennoch, eine differenzierende Botschaft zu setzen, indem die Mehrwerte emotional ins Zentrum der Kommunikation gestellt werden.

Hintergrund: EWE-Kunden profitieren mit ihrem DSL-Internet-Zugang vom Plus-Prinzip: Mehrwerte wie attraktive Rabatte auf Online-Fitness, Zeitschriftenabos, Onlinestudium, Versicherungsschutz fürs Handy oder Urlaubsgeld.

EWE ist Pionier bei den erneuerbaren Energien, betreibt Europas verlässlichste Energienetze und bündelt mit Energie, Telekommunikation und IT das Know-how für intelligente Energiesysteme. Die einzigartige Verknüpfung ermöglicht dabei Konzepte aus einem Guss. Im Mittelpunkt steht für den kommunalen Konzern, mit den Menschen vor Ort auf die globalen Herausforderungen die richtigen regionalen

Antworten zu finden – von Windparks mit Bürgerbeteiligung über Breitband-Internet im ländlichen Raum und moderne Quartier-Konzepte bis zu intelligenten Hausspeichern für Solaranlagen. Die Wurzeln von EWE liegen im Nordwesten Deutschlands, wo sich der Konzern zum Spezialisten für die Versorgung mit Energie und Telekommunikation in der Fläche entwickelt hat.

Die Kampagne ist bewusst medienneutral konzipiert, um die Konsument:innen entlang der Costumer Journey auf allen Kanälen anzusprechen und eine ganzheitliche Customer Experience zu erschaffen: Out of Home, Funk, Display, Social Media – von der Instagram-Story bis zum 18/1.

NORDPOL+ ergänzt seit Anfang 2020 die PIA Group in Puncto Markenführung und Kreation. Die Agentur steht seit der Gründung 1998 für herausragende, weltweit ausgezeichnete und kanalübergreifende Kommunikations-, Bewegtbild- und Designleistungen, die im Kopf bleiben. Dazu gehören beispielsweise Arbeiten für Marken wie Dacia, Renault, Under Armour, Ikea oder den FC St. Pauli.

NORDPOL+ wird geleitet von Niklas Franke (Strategie), Tim Schierwater, Sebastian Radack, Lars Rühmann (Kreation) und Ingo Fritz (Digital).

Im Verbund mit der PIA Group konnten bereits zahlreiche neue Kunden gewonnen werden.